Menü X

Klare Kommunikation ist alternativlos

undefined

 

Klare Kommunikation ist alternativlos

von Michaela Knabe, coachdogs® Akademie

 

Wir gestalten unser Leben durch unsere Einstellung, durch unsere Sichtweise und durch unsere Kommunikation. Mit all unserem Denken, Reden und Handeln geben wir eine Antwort auf die Dinge des Lebens. Unsere Antwort. Unserem Denken sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir sind entweder Entdecker neuer Möglichkeiten oder Gefangene unserer Überzeugungen. Wir können Empathie und Begeisterung auslösen, oder auch Ängste, Ärger und Neid. Verantwortung für unser Leben übernehmen wir durch eine klare innere Haltung, gelungene Kommunikation und souveränes Handeln.

 

Innere Klarheit

Unsere Gedanken leiten unser Handeln und haben damit einen großen Einfluss auf unser Erleben. Wir haben bewusst oder unbewusst zu allem eine Einstellung, doch unsere momentanen Überlegungen sind nur eine Möglichkeit von vielen, die es zu entdecken gilt. Sind meine Mitarbeiter für mich Leistungsträger oder Kostenfaktor? Habe ich Angst vor Veränderung? Habe ich Vertrauen zu meinen Mitmenschen oder befürchte ich ständig, benachteiligt zu werden? Fühle ich mich persönlich abgelehnt, wenn ich mit einem Nein konfrontiert werde?

 

Der entscheidende erste Schritt ist, sich der eigenen Denkmuster bewusst zu werden, sich einmal zurückzulehnen und zu schauen, in welche Richtung die Gedanken gehen und ob es noch andere Möglichkeiten oder Antworten gibt. Wann interpretiere ich Situationen oder das Verhalten meines Gegenübers, ziehe womöglich falsche Schlussfolgerungen und bewege mich damit automatisch in eine bestimmte Richtung? Kann ich die Dinge vielleicht auch anders sehen? Welche Wirkung zieht eine andere Reaktion nach sich? Manchmal irritieren uns die Ansichten unserer Mitmenschen - bis wir sie dazu befragen. Dann offenbart sich uns ein ganz neuer Kontext, der es uns ermöglicht, zukünftig anders agieren und kommunizieren zu können.

 

Innere Klarheit erlaubt es uns, die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu sehen. Nur, wo innere Klarheit herrscht, kann sicheres Entscheiden, entschlossenes Verhalten und konsequentes Handeln entstehen.

 

Innere Haltung

Zum Thema Verhaltensänderung gibt es jede Menge Literatur. Frei nach dem Motto: Du brauchst nur die richtige Einstellung und schon kannst Du alles erreichen. Ich finde diesen Ansatz eher fragwürdig. Wir können nicht alles schaffen und es ist auch nicht immer alles leicht. Es gibt Probleme, Krisen und Herausforderungen, die uns an Grenzen führen und die nicht einfach zu bewältigen sind. Veränderungen sind nicht immer schön, gehören aber zum Leben dazu. Die entscheidende Frage ist, wie wir damit umgehen. Komplexe Aufgaben und neue Herausforderungen erfordern einen souveränen und flexiblen Umgang damit. Permanentes „Opferdenken“ hingegen führt zu Frust und Unzufriedenheit.

 

Ob Menschen nun zufrieden mit der Art und Weise sind, wie sie ihr Leben gestaltet, ist vor allem eine Frage der Haltung. Es macht einen Unterschied, ob ich morgens mit einem guten oder mit einem schlechten Gefühl zur Arbeit gehe, ob ich das Gefühl habe, dass ich oder die anderen oder die Umstände schuld sind, ob ich glaube, Entscheidungen treffen zu müssen, weil ich Angst vor den Konsequenzen habe. Eine positive Haltung heißt, das eigene Leben pro aktiv in die Hand zu nehmen und eigenverantwortlich mitzugestalten.

 

Dies bedeutet natürlich nicht, sich ein Wolkenkuckucksheim zu basteln, nur um sich wohl zu fühlen und die eigenen Interessen durchzusetzen. Wir dürfen und sollen unsere Sichtweise selbstverständlich mit der Realität abgleichen. Prüfen Sie einfach ab und an die Ergebnisse und Reaktionen Ihrer Handlungen. Passt es zu Ihnen oder könnten Sie das Thema vielleicht auch einmal anders angehen? Fühlen Sie und Ihr Gegenüber sich wohl damit? Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, es geht um Ursache und Wirkung, um ausprobieren und experimentieren. Fragen Sie und hinterfragen Sie. Diese Sichtweise hat nichts mit Beliebigkeit zu tun, sondern ist eine proaktive Haltung, die Sie privat und beruflich weiterbringt.

 

Reden Sie Klartext

Der Schlüssel zu persönlichem Erfolg und zu mehr Zufriedenheit liegt darin, mutig zu sein und zu lernen, sich abzugrenzen. Doch erst wenn ich weiß, warum ich Zeit in etwas investiere, was für mich im Leben wirklich wesentlich ist, was mir Freude bereitet und wofür ich jeden Tag aufstehe, kann ich souverän auftreten und überzeugen. Besinnen Sie sich also darauf, was wir alle ein Stück verlernt haben: auf die innere Stimme zu hören, dem Bauchgefühl zu vertrauen und die eigenen Grenzen zu respektieren. Ganz wichtig dabei: diese Grenzen auch klar zu kommunizieren. Sagen Sie deutlich, worum es Ihnen gerade geht. Was wir nicht wollen wissen wir oft besser, als das, was wir wollen.

 

Achten Sie auf Ihre innere Haltung, mit der Sie kommunizieren. Sind Sie wirklich interessiert an einem echten Informationsaustausch und an Ihrem Gesprächspartner? Stellen Sie sich auf Ihr Gegenüber ein, nehmen Sie an, wie der andere tickt und seien Sie interessiert an dem, was der Mensch zu sagen hat. Nur ehrliches Interesse in der Kommunikation motiviert das Gegenüber zu einem echten Austausch. Seien Sie im Kontakt, achten Sie auf die Körpersprache des anderen und hören Sie wirklich zu. Überprüfen Sie dann, ob Sie auch alles richtig erfasst haben - indem Sie nachfragen statt zu interpretieren.

 

Unser Kino im Kopf dreht oft seinen eigenen Film und dadurch kommt es immer wieder zu Missverständnissen in der Kommunikation. Missverständnisse lassen sich kaum völlig vermeiden, aber wir können die Wahrscheinlichkeit, dass sie entstehen, reduzieren, indem wir uns um eine klare und eindeutige Kommunikation bemühen. Dahinter steckt jene Haltung, sich mit Vertrauen in sich selbst und in andere auf die Bereitschaft zur Verständigung zu konzentrieren. Die Antwort für die Zukunft ist ein echter Dialog, in dem die eigenen Interessen mutig eingebracht und mit denen der anderen wertschätzend und respektvoll verhandelt werden.

 

Ich wünsche uns allen viel Mut zu klarer Kommunikation.

 

  

X

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen das gewünschte PDF an die angegebene Adresse.

Senden ...
Gesendet

Hinweis: Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Ab und zu erhalten Sie von uns aktuelle Informationen. Unsere E-Mails können Sie selbstverständlich jederzeit abbestellen.